Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/.sites/594/site229/web/framework/class.database.php on line 61 Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/.sites/594/site229/web/framework/initialize.php on line 33 Personal Training im persönlichen Studioambiente oder bei Ihnen zu Hause - News für einen vitalen Lebensstil

Functional Training|Optimale Bewegungsmuster

News für einen vitalen Lebensstil >>

Bewegungen, nicht nur Muskeln trainieren

"Beim Functional Training (FT) lernen die an einer Bewegung beteiligten Muskeln, das Richtige zur richtigen Zeit zu tun", sagt FT-Spezialist Sorin Popescu von vitalitysports in Wien.

Was ist der größte Unterschied zwischen FT und herkömmlichem Training?
Unfunktional kann gleichgesetzt werden mit unnatürlich, isoliert, begrenzt und eindimensional (z.B. Beinstrecker-Maschine im Sitzen). Beim FT werden die Muskeln nicht isoliert trainiert, sondern mehrere Muskelgruppen gleichzeitig. FT ist ein Ganzkörpertraining mit Bewegungs- und Richtungsfreiheit. Der Schwerpunkt liegt auf dem Üben von Bewegungen, statt dem Training einzelner Muskeln. FT ist allein, mit Partner oder in kleinen Gruppen möglich, ohne oder mit Einsatz von Kleingeräten.

Chancen und Möglichkeiten des Functional Trainings?
Die einzelnen Übungen bieten eine unbegrenzte Auswahl an Trainingsvariationen und -möglichkeiten. FT ist für jede Zielgruppe geeignet, da es alltags- oder sportartspezifisch ausführt werden kann.

Welche Haupt-Anwendungsbereiche hat das Training?
FT beinhaltet Übungs- und Bewegungsmuster, die den Anforderungen des Alltags oder verschiedener Sportarten entsprechen. Es ist ebenso in der Verletzungsprophylaxe und im Rehabilitationstraining einsetzbar.

FT meint, nicht viel, aber das Richtige machen. Wie merkt man, was das Richtige ist?
In erster Linie muss das Training schmerzfrei sein, das Wohlbefinden steigern und Spaß machen. Das Training muss in relativ kurzer Zeit, also schon in drei bis vier Wochen, eine Leistungsverbesserung mit sich bringen.
Da die Übungen beim FT sehr komplex sind, werden gleichzeitig viele Muskeln (über Muskelketten) trainiert, was ein kurzes, intensives Training möglich macht. Somit ist die Übungsauswahl entscheidend für das Erreichen von Trainingszielen. Functional Training bedeutet für mich: Lernen, dass die an einer Bewegung beteiligten Muskeln das Richtige, zur richtigen Zeit, tun.

Functional Training kommt eigentlich aus dem Profisport, warum ist es auch für Freizeitsportler empfehlenswert?

Viel Spaß beim Weiterlesen: www.fitness.at/magazin/training/equipment/equipment_detail/detail/Bewegungen_nicht_nur_Muskeln_trainieren.html

 

Back